Die Klinik

Wer wir sind, was wir machen undwo Sie uns finden...

Sehr geehrte Patientin, sehr geehrter Patient, sehr geehrte Angehörige,

die Strahlentherapie und Radioonkologie gehören zu den wichtigsten Behandlungsmöglichkeiten von Tumoren.

Die modernsten Verfahren werden, abgestimmt auf die individuelle Situation der Betroffenen, eingesetzt, um die Heilungschancen zu optimieren und mögliche Therapiefolgen so gering wie möglich zu halten.

Alle Behandlungen werden nach aktuellen Erkenntnissen von Wissenschaft und Technik ausgewählt und von engagierten Experten durchgeführt. Alternative oder zusätzliche chirurgische oder medikamentöse Therapien werden mit den behandelnden Kollegen, den Betroffenen und ihren Angehörigen abgestimmt, dies geschieht unter anderem innerhalb des Göttingen Comprehensive Cancer Center.

Ihren Anliegen gerecht zu werden, ist das primäre Ziel jeder Behandlung und Betreuung.

Dazu gehören auch zeitgerechte Terminvergaben, ein unkomplizierter Zugang zu unserer Klinik, in erster Linie aber eine intensive und einfühlsame ärztliche und pflegerische Begleitung.

Unsere Klinik ist die führende Einrichtung für Strahlentherapie in Südniedersachsen und den benachbarten Bundesländern. Neben der Medizinischen Hochschule Hannover, die von einem ehemaligen Mitglied der „Göttingen School of Radiooncology“ geleitet wird, ist sie die einzige universitäre Institution für Radioonkologie in Niedersachsen.

Ihr Prof. Dr. Dr. C.F. Hess

Direktor der Klinik für Strahlentherapie und Radioonkologie

 

Indikation

Für Patienten

Vor, während und nach der Bestrahlung...

Die Behandlungen der Patienten in unserer Abteilung erfolgen in der ärztlichen, medizinphysikalischen und pflegerischen Versorgung auf international höchstem qualitativem Niveau, wobei der Patient als Individuum immer im Zentrum unseres Handelns steht und Ausgangspunkt aller Behandlungskonzepte ist.

Unsere Behandlungskonzepte werden mit den nationalen und internationalen Behandlungsleitlinien auf der einen und den aktuellen nationalen und internationalen Forschungsergebnissen auf der anderen Seite in Einklang gebracht, sodass unsere täglichen Behandlungen permanent durch neue und Behandlungsmethoden und aktuelle Entwicklungen optimiert werden können. Ebenfalls im Bereich der technischen Ausstattungen sowie der technischen Umsetzungen der Behandlungen beobachten und analysieren wir wichtige neue Forschungsergebnisse und technische Entwicklungen und binden diese in die tägliche Behandlung ein. Die weitgefächerte medizinische und medizinphysikalische Forschung unserer Klinik ermöglicht es uns neue Behandlungsmethoden zu entwickeln und zu etablieren.

Mit der Universitätsmedizin Göttingen und dem MVZ der UMG ist eine Umfassende Versorgung der Patienten sowohl in der ambulanten Versorgung, als auch in der stationären Versorgung in unserer Klinik gewährleistet.

In den Fällen, in denen eine Kombination einer Strahlenbehandlung mit einer Chemotherapie und/oder Antikörpertherapie oder einer Hyperthermie die beste Therapieoption darstellt, besteht die Möglichkeit diese intensiven Kombinationsbehandlungen vollständig in unserer Klinik, als auch in enger Kooperation mit unseren Partnern innerhalb und außerhalb der UMG an den Bedürfnissen der Patienten orientiert durchzuführen.

Für Ärzte

Überweisungen, Wichtige Unterlagen und Netzwerk...

Die Behandlungen der Patienten in unserer Abteilung erfolgen in der ärztlichen, medizinphysikalischen und pflegerischen Versorgung auf international höchstem qualitativem Niveau. Dabei steht der Patient als Individuum immer im Zentrum unseres Handelns steht und ist Ausgangspunkt und Ziel aller Bemühungen.

Unsere Behandlungskonzepte beruhen stets auf den aktuellen nationalen und internationalen Forschungsergebnissen. Die jeweiligen Leitlinien  werden so ständig ergänzt durch neue Behandlungsmethoden und aktuelle Entwicklungen. Die weitgefächerte klinische, strahlenbiologische und medizinphysikalische Forschung unserer Klinik ermöglicht es uns zudem, neue Behandlungsmethoden zu entwickeln und zum Nutzen der uns anvertrauten Patienten einzusetzen. Dies geschieht stets mit dem Ziel, die Tumorkontrolle zu optimieren und unerwünschte Therapiefolgen zu vermeiden.
Vor dem Beginn der therapeutischen Maßnahmen stehen in unserer Klinik immer eine ausführliche Analyse des Krankheitsbildes sowie ein ausführliches Erstgespräch mit dem Patienten. Im Rahmen der Bestrahlungsplanung wird in enger Zusammenarbeit zwischen Ärzten und Medizinphysikern der für den Patient optimale Behandlungsplan entwickelt, überprüft und in das Behandlungskonzept eingebunden. Während des Behandlungszeitraumes werden die Patienten regelmäßig visitiert und abhängig vom Verlauf engmaschig betreut. Auch nach Abschluss der Behandlung in unserer Klinik werden wir uns weiter unserer Patienten im Rahmen der strahlentherapeutischen Nachsorge, zusätzlich zur onkologischen Nachsorge durch den betreuenden Facharzt, annehmen und stehen somit immer für Rückfragen zur Verfügung. Die strukturierte Nachsorge ist ein zentraler Bestandteil unserer Behandlungskonzepte und ermöglicht es, uns die hohen Qualitätsansprüche an unsere Therapie und Betreuung zuverlässig zu dokumentieren, nachhaltig zu sichern und weiter zu verbessern.

Mit Medizinischem Versorgungszentrum (MVZ), Poliklinik und Klinik ist in der Universitätsmedizin Göttingen (UMG) eine umfassende strahlentherapeutische  Versorgung im ambulanten und stationären Bereich gewährleistet. Dies gilt insbesondere, wenn eine Strahlenbehandlung mit einer Chemotherapie und/oder Antikörpertherapie oder einer Hyperthermie  kombiniert wird. Oft kann eine solche Kombination auch mit Partnern innerhalb oder außerhalb der UMG erfolgen. Diese Behandlungen werden mit allen Beteiligten exakt abgestimmt und sollen einer optimalen Behandlung und Betreuung, aber auch den individuellen Wünschen der Beteiligten gerecht werden.

Forschung & Studium

Description

Forschung

Die Forschungsaktivitäten der Abteilung zielen auf eine Verbindung der klinischen Krankenversorgung mit den biologischen und physikalischen Grundlagen der Strahlentherapie. Es sollen Erkenntnisse der Grundlagenforschung für die klinische Anwendung in einer individualisierten Strahlentherapie nutzbar gemacht werden.

Akutnebenwirkungen und unerwünschte Spätfolgen der onkologischen Therapie gehören – neben dem primären Ziel der Tumorkontrolle – zu den wichtigsten Parametern des Therapieerfolgs. In den Forschungsprojekten der Abteilung werden klinische, biologisch experimentelle und physikalische Aspekte multimodal bedingter Therapiefolgen erarbeitet.

 

Studium

Im Rahmen des Studienganges Humanmedizin ist unsere Abteilung aktiv im propädeutischen Block engagiert (Module: Bildgebende Verfahren, Strahlenbehandlung und Strahlenschutz).

Die Grundprinzipien der Strahlenphysik, Strahlenbiologie und Behandlung werden den Studierenden im Rahmen von Vorlesungen, Seminaren und Bedside-Teaching vermittelt.

Die Vorlesungen zur Strahlentherapie und Radioonkologie werden in den Modulen (Chirurgie, Innere Medizin, Neurologie, HNO) gelehrt.

Kontakt

Hier finden Sie uns...

Klinik und Poliklinik für Strahlentherapie  und Radioonkologie

Robert-Koch-Str. 40
37075 Göttingen

Tel: 0551 39 88 66

Fax: 0551 39 66192

Anfahrt

Fragen oder Anregungen?



Parkmöglichkeiten

Gebäudeplan

Der Weg zu uns

Die Klinik für Strahlentherapie befindet sich im Hauptgebäude der Universitätsmedizin Göttingen.

Die Zufahrt zur Klinik ist in Göttingen ausgeschildert, ebenso sind die Parkplätze für Patienten und Besucher im Bereich des Klinikgeländes ausgewiesen (P1 und P9 auf der Schemazeichnung).

Vorteilhaft für einen Besuch in unserer Klinik ist das Aufsuchen des Parkplatz P9. Die Klinik befindet sich im Ostteil des Hauptgebäudes in der Ebene 01, unterhalb des Osteingangs.

 

Ambulante Vorstellung / Behandlung

Wenn Sie die Klinik Betreten haben ist die Orientierung im Gebäude am leichtesten vorzunehmen, wenn man sich an die ausgeschilderten Fahrstuhlbereiche hält.

Sie finden unsere Leitstelle ganz einfach bei Fahrstuhl B3 in der Ebene 01Unmittelbar dort sind auch die einzelnen Funktionsbereiche unserer Klinik angesiedelt.

 

Stationäre Aufnahme / Behandlung

Im Falle einer stationären Aufnahme, oder wenn Sie einen Besuch auf unserer Station 5024 planen, müssen sie das Bettenhaus 2 aufsuchen. Dort fahren Sie mit den Fahrstühlen A2 in die Ebene 5. Die Station ist auf Ebene 5 ausgeschildert.